Tag Archives: Schokolade

Verführerische Schokoladenwelt im Harz

SchokoladeSeit die Menschen Schokolade kennen, gehört sie für die meisten zu den unwiderstehlichen Versuchungen. Eine Vielzahl von Geschichten dreht sich um diese faszinierende Köstlichkeit. Mit ihr verbinden die Menschen seit mehr als 3.000 Jahren Genuss, Leidenschaft und Exotik. Weil der Genuss von Schokolade eine Wohltat für Körper, Geist und Seele ist, locken in Wernigerode, der “Bunten Stadt am Harz”, nicht nur schöne Fachwerkhäuser und Museen, sondern auch die zarte Versuchung zu einem Urlaub. Immerhin kann die Stadt auf eine lange Schokoladentradition zurückblicken. Das ist ein guter Grund für Deutschlands größtes Schokoladenfestival “chocolART”, vom 31. Oktober bis 4. November 2012 in Wernigerode zu gastieren.

Ausgewogenen Ernährung auch mit Butter und Salz

Bild Familie mit Kinder beim EssenIn Studien habe sich immer wieder gezeigt, dass als “gesundheitsschädigend” verteufelte Lebensmittel – angefangen beim Kaffee über Rotwein und Schokolade bis zur Butter und zum Kochsalz – in Maßen konsumiert nicht schädlich sind, sondern oft sogar eher heilsame Wirkungen haben. Es komme nur darauf an, bei ihrem Verzehr das richtige Maß zu halten, erläutert Professor Stephan Martin, Verbund Katholische Kliniken Düsseldorf (VKKD), Chefarzt für Diabetologie und Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums (WDGZ) in Düsseldorf, in einem Interview.

So werden aus schweren Gerichten ausgeglichene und vitaminreiche Menüs

Bild Entspannung WohnzimmerSo gemütlich und köstlich die kalten Wintermonate sind, sie wirken sich langfristig negativ auf unser Wohlbefinden aus – früher oder später fühlt man sich träge und antriebslos. Der Grund dafür ist schnell gefunden. Im Winter locken Fleisch und Beilagen, Kuchen, Schokolade und gemütliche Weinabende, während Bewegung zum Fremdwort wird: Die besten Voraussetzungen für den Körper, um zu übersäuern. Das geschieht, wenn zu viele säurebildende Nahrungsmittel aufgenommen werden und die körpereigenen Basen nicht mehr ausreichen, um das Säure-Basen-Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Der gesamte Organismus geht an seine Reserven und laugt wortwörtlich aus.