Tag Archives: Fisch

Omega-3-Fettsäuren für eine ausgewogene Ernährung

Bild Ehepaar FrühstückFett gilt heute allgemein als ungesund. Zu Unrecht, denn der Körper braucht es genauso nötig wie Kohlenhydrate und Eiweiße. Allerdings kommt es auf die richtige Menge und Zusammensetzung an. Generell essen die Deutschen eher zu viel als zu wenig Fett. Trotzdem bekommt man nicht immer von jeder Fettsorte genug, denn oft ist das Verhältnis zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren in der Nahrung unausgewogen. Gesättigte Fettsäuren sind vor allem in tierischen Nahrungsmitteln enthalten, einfach ungesättigte Fettsäuren stammen dagegen vorwiegend aus Pflanzenölen. Beide kann der Körper auch selbst herstellen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können vom Körper nur in sehr geringem Maß hergestellt werden und sollten mit der Nahrung aufgenommen werden. Sie sind besonders wichtig, da sie unter anderem für den Aufbau von Zellen und die Funktion von Gehirn und Herz benötigt werden.

Fisch am Karfreitag: Tandoorispieße vom Seeteufel mit Basmatireis und Joghurt

Bild Reis RezepteAm Karfreitag kommt Fisch auf den Tisch. Das ist für viele Christen noch heute selbstverständlich. Erstens ist der Karfreitag ein Fastentag, an dem kein Fleisch gegessen werden soll. Als Fleisch gelten in diesem Sinne aber nur die “Tiere des Himmels und der Erde”. Fisch gilt nicht als Fleisch und darf daher verzehrt werden. Außerdem gilt der Fisch als “Erkennungszeichen” der Christen. In der griechischen Sprache heißt Fisch nämlich Ichthys – und das ist zugleich ein Kürzel für “Iesos Christos Theou Yios Soter”, was im Deutschen “Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter” bedeutet. Wer zum Feiertag ein Fischgericht und zugleich einen Gaumenschmaus servieren möchte, findet beispielsweise auf www.muellers-muehle.de interessante Rezepte.

Fit in den Frühling

salate(bbs/tt). Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling locken an die frische Luft. Jetzt heißt es: Weg mit Trägheit und Winterspeck. Ein Frühjahrs-Fitness-Programm bringt nicht nur die Figur, sondern auch die müden Knochen wieder in Schwung.

Fit mit Genuss

Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Pilze enthalten in der Regel kaum Fett, dafür aber viele Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Brot und Nudeln gehören zu den wichtigen Kohlenhydratquellen. Um Fitness und Wohlbefinden zu steigern, ist hier die Vollkornvariante zu bevorzugen. Milch, Joghurt und Käse liefern hochwertiges Eiweiß und Calcium. In fettreduzierter Form kommen sie auch der Figur zugute. Zwei bis drei Mal pro Woche versorgt mageres Fleisch wie Schnitzel, Filet oder Hähnchenbrust den Körper mit Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen. Ergänzend dazu liefert Fisch hochwertige Fettsäuren.