Today July 31, 2021

Zum Angeln nach Fischen Fischen im Allgäu

Bild Bergwelt(djd/pt). Der Name der Gemeinde Fischen hält, was er verspricht: Hier, inmitten der idyllischen Allgäuer Bergwelt, finden Angler ideale Bedingungen für ihr Hobby. Die klaren und besonders reinen Gewässer eignen sich ausgezeichnet fürs Fliegenfischen, der wohl elegantesten und schonendsten Art des Fischfangs mit der Angelrute. Dabei wird der Fisch mit künstlich nachgebildeten Insekten – den Fliegen – überlistet.

Eine harmonische Wurfbewegung bringt die Fliege mit Hilfe der Flugschnur auf Distanz. In und um Fischen (www.fischen.de) plätschern idyllische Bachläufe für alle, die Freude an diesem besonderen Naturerlebnis haben. Gerade die Fliegenfischerei an den vielen kleinen, glasklaren Bächen der Gegend kann sehr interessant sein. Zum einen, weil man hier seine ganzen Wurfkünste aufbieten muss, und zum anderen, weil es hier größere Fische gibt, als oft vermutet wird. In Anglerkreisen ist Fischen im Allgäu geschätzt: Der Ort an der Iller zählt zu den zehn größten Fliegenfisch-Gebieten Deutschlands und punktet zudem mit einer traumhaften Umgebung und herrlichen Wasserläufen. Ganz in der Nähe lockt der Illerursprung, ein Zusammenfluss der drei Gebirgsflüsse Stillach, Breitach und Trettach. An den wunderschönen Bergseen in der Umgebung von Fischen kann außerdem noch ganz traditionell mit Haken geangelt werden.

Externe Empfehlungen: Wellness Reisen mit Aktiv Urlaub.

Tags: , , , ,

Weinkelch

Weinkelch

Top