Körperliche und geistige “Runderneuerung” durch Heilfasten

Bild Wellness HotelDas Fasten ist in vielen Kulturen fest verankert. Schon früh wurde die reinigende und heilende Wirkung auf Körper und Geist erkannt, die durch den Verzicht auf feste Nahrung über einen bestimmten Zeitraum bei einer begrenzten Kalorienzahl eintritt. Wer dies einmal als positive Erfahrung erlebt hat, wird in der Regel einmal im Jahr zum “Wiederholungstäter”, um im Rahmen einer Kur den Körper gründlich zu entgiften und zu entschlacken. Nicht das Hauptziel, aber ein angenehmer Nebeneffekt ist die mit dem Fasten verbundene Gewichtsreduktion sowie oft eine Senkung des Blutdrucks und des Cholesterinspiegels.

Ausschließlich flüssige Nahrung wie Tee, Mineralwasser, Obstsaft oder die schmackhafte Warnsdorfer Fastensuppe begleitet die Kur.
Foto: djd/Privatklinik Schloss Warnsdorf

Kuren im Frühjahr oder Herbst

Ideale Zeitpunkte, um sich einer Heilfastenkur zu unterziehen, sind das Frühjahr oder der Herbst. Während im Frühjahr dem Winterspeck zu Leibe gerückt wird, kann man im Herbst überflüssigen Pfunden von vornherein entgegenwirken. Dabei hat Heilfasten mit Diät nichts zu tun und ist auch keinesfalls gleichbedeutend mit Hungern. Es geht vielmehr um einen ganzheitlichen Prozess, der das Bewusstsein und das Unterbewusstsein des Menschen sowie das chemische “Gedächtnis” sämtlicher Körperzellen mobilisiert.

Klinik mit Hotelatmosphäre

Eine der ältesten Fastenkliniken Deutschlands ist Schloss Warnsdorf. Das 1910 im Stil eines englischen Herrensitzes erbaute Schloss liegt inmitten der sanft hügeligen Landschaft Ostholsteins in einer wunderschönen Parkanlage. Ausgestattet mit Salons, Bibliothek, Wintergarten, stilvollem Speisesaal und großzügiger Terrasse erinnert es weniger an eine Klinik als an ein Hotel für gehobene Ansprüche. Unter www.schloss-warnsdorf.de gibt es alle Informationen.

Gefastet wird ausschließlich mit flüssiger Nahrung wie Tee, Mineralwasser, Obstsaft oder Suppe mit einer Aufnahme von maximal 300 Kilokalorien pro Tag. Das geschieht unter strenger ärztlicher Aufsicht und wird begleitet durch ein individuell angepasstes Bewegungsprogramm, beispielsweise mit Radfahren, Nordic Walking oder Wassergymnastik. Besonders angenehm unterstützen lässt sich die Kur mit Behandlungen und Massagen im Beauty- und Wellnessbereich des Schlosses.


Webtipp: Weitere Wellness Informationen im Wellness Aktiv Portal und weitere Urlaubstipps mit vielen Reiseangeboten kann man auch Online buchen.